Ferien in Engadin Scuol Zernez

Hockeyregion Unterengadin

Engadin Scuol Zernez empfiehlt sich ganzjährig für's Eishockey: Das Gute liegt so nah

Die Eishalle Gurlaina in Scuol ist Austragungsort der Finalissima 2019. Hier kämpfen die höchsten Leistungsklassen der Novizen und Junioren am 31. März und 1. April 2018 um Tore und Punkte und schliesslich um den Titel des Schweizer Meisters. Porträt einer kleinen, aber feinen Sportstätte, in der bereits verschiedene Eishockeygeschichten geschrieben wurden.

 

Harte Checks, spannende Zweikämpfe und schön herausgespielte Tore. Wenn die besten Junioren- und Novizen-Teams der Schweiz um den Meistertitel kämpfen, dann machen sie das in diesem Jahr an einem speziellen Ort. Die Eishalle Gurlaina in Scuol ist nämlich die einzige Eishalle im Engadin und den Bündner Südtälern. Dies allein macht sie schon einzigartig, aber das Heimstadion des «Club da Hockey Engiadina» hat weit mehr zu bieten. Es liegt am Rande von Scuol, eingebettet in die herrliche Natur des Unterengadins auf 1250 Metern über Meer.

Wo Auston Matthews erstmals Schweizer Eis betrat

Scuol ist sowohl mit dem Auto als auch mit dem öffentlichen Verkehr gut zu erreichen und innerhalb des Ortes liegt alles in Gehdistanz. Diese Vorzüge machen die Eishalle Gurlaina zum idealen Austragungsort für Eishockeyspiele und Trainingslager. Die ZSC Lions haben dies schon vor einiger Zeit erkannt und führen seit mehreren Jahren in Scuol Trainingslager durch. Und so kam es denn auch, dass der heutige NHL-Superstar Auston Matthews, der aktuell bei den Toronto Maple Leafs unter Vertrag steht und vor drei Jahren bei den ZSC Lions spielte, ausgerechnet in der beschaulichen Eishalle Gurlaina zum ersten Mal Schweizer Eis betrat.

KHL-Teams zu Gast im Engadin

In jüngster Vergangenheit war Scuol auch mehrmals Austragungsort von NLA- und KHL-Freundschaftsspielen. Auf dem Engadiner Eis sind schon Spieler von Barys Astana und HK Vityaz aus der Kontinental Hockey League (KHL) sowie der Dornbirn Bulldogs, einer Mannschaft aus der österreichischen Erste Bank Eishockey Liga, aufgelaufen.

Alles, was das Eishockeyherz begehrt

Die Eishalle Gurlaina bietet zusammen mit der örtlichen Infrastruktur von Scuol und der wunderschönen Kulisse des Unterengadins alles, was es für ein erfolgreiches Turnier oder Trainingslager braucht. Die Sportstätte verfügt über acht Garderoben, davon sechs grosse, einen grossen und hellen Kraftraum, eine Synthetic-Ice-Anlage sowie einen Theorieraum. Dank des integrierten Restaurants kommt nach der Spielfreude auch die Gaumenfreude nicht zu kurz und falls einmal ein Stock bricht, die Schlittschuhe geschliffen werden müssen oder der Helm vergessen worden ist, hilft der Ochsner Hockey Pro Shop weiter, der sich ebenfalls in der Eishalle Gurlaina befindet.

Breites Angebot für Rahmenprogramm

Eishockey ist toll, keine Frage. Aber vielleicht darf es zur Abwechslung ja auch einmal Fussball, Tennis oder Jogging sein. Einem polysportiven Trainingslager steht in Scuol nichts im Weg, die Infrastruktur dafür ist vorhanden. Und auch die Möglichkeiten für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm sind schier unendlich: im Mineralbad Bogn Engiadina entspannen, im Hallenbad Quadras oder im Freibad Trü schwimmen – ganz Mutige wagen sich hierfür gar in einen der kristallklaren Bergseen, mit den Bergbahnen Motta Naluns hoch hinaus und anschliessend mit dem Trottinett wieder runter oder auf einer Exkursion im Nationalpark die Schönheiten der Natur geniessen und dabei erst noch Wildtiere beobachten. Das alles ist rund um die Eishalle Gurlaina herum möglich. Das Gute liegt im Unterengadin eben nah.

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Details

Ein Shared Service von Graubünden Ferien