Ferien in Engadin Scuol Zernez

26.06.2019

Zustandsbericht Wanderwege

Aktuelle Informationen zu dem Zustand der Wanderwege im Unterengadin.

Aktualisiert am 26. Juni 2019

Offene und geschlossene Wege

Sent              

  • Sent – Chavriz – Val Lavèr – Muranza – Zuort (Achtung für evt. Lawinengefahr am Nachmittag zwischen Chavriz und Lavèr!)
  • Wanderweg Vastur – Larschs – Jonvrai ist begehbar
  • Wanderweg Alp Laver – Fuorcla da Chamatsch – Jonvrai ist noch nicht begehbar (grosse Schneemassen, Wegmarkierung deshalb grösstenteils nicht sichtbar)
  • Wanderweg Griosch – cuolmen Fenga – Chammona Fenga ist erschwert begehbar (Schneefelder, gute Ortskenntnis erforderlich) 
  • Sinestra – La Crusch – Zuort (Hängebrücken) – Sinestra (Achtung : Bach zw. Sinestra und La Crusch, teilweise schwer passierbar)
  • Sur-En – Uina Dadaint gesperrt (zu Fuss und mit dem Bike bis nach Uina Dadaint möglich, Galarias geschlossen

Uina Dadaint – Sesvenna ist noch gesperrt (grosse Schneemassen)

  • Pradella – Sur En gesperrt 
  • Sur En – Martina  (Umleitung auf die Hauptstrasse für Velofahrer ab Strada)
  • Alle übrigen Wanderwege sind offen

 

Scuol

  • Pradella – Sur En gesperrt
  • Scuol – S-charl offen für PW und Postauto
  • Wanderweg  Alp Astras – Pass da Costaina ist begehbar
  • Wanderweg  Alp Astras – Plan Mattun – Valbella – Pass dal Fuorn ist noch nicht begebar (Teilweise grosse Schneemassen, gute Ortskenntnis ist erforderlich da grösstenteils die Wandermarkierungen nicht sichtbar sind)
  • Wanderweg Val Plazer – S-charlsjoch ist wegen Schnee erschwert begehbar (gute Ortskenntnis erforderlich)
  • Lischana-Brücke ab 17.06.2019 für fünf Wochen gesperrt
  • Der Papageienweg ist von Ischlas – Sfondraz wegen defekter Brücke noch gesperrt wird aber voraussichtlich Ende Woche 29 wieder geöffnet
  • Der Weg von Flöna – Buzzera ist wegen defekter Brücke gesperrt (voraussichtlich bis und mit Woche 29)
  • Alle übrigen Wanderwege sind offen

 

Tarasp

  • Der Weg Tarasp – Alp Laisch – Alp Plavna begehbar – ab Alp Plavna – sur il Foss ist der Weg durch Schneefelder erschwert begehbar
  • Alle übrigen Wanderwege sind offen

 

Ftan

  • Wanderweg Alp Urschai – Marangun – Fuorcla Futschöl ist erschwert begehbar (Bach ist schwer zu durchqueeren, da dieser viel Wasser führt)
  • Wanderweg Alp Valmala – Marangun d‘Urezzas – Furcletta – Chamonna Tuoi ist erschwert begehbar (Bach ist schwer zu durchqueeren, da dieser viel Wasser führt)
  • Alp Valmala – Alp Laret (vereinzelte Schneefelder)
  • Wanderweg Chamonna Schlivera – Alp Clünas – Alp Laret ist begehbar aber teilweise Schneebedeckt
  • Alle übrigen Wanderwege sind offen

 

Ardez

  • Wanderweg Ardez – Plan Chamuera – Alp Tasna – Alp Valmala ist wegen der Schneeschmeltze nur erschwert begehbar
  • Wanderweg Mot da l’Hom – Chamonna Cler – Alp Murtera Alp Sura ist wegen Schnee nur erschwert begehbar
  • Alle übrigen Wanderwege sind offen

 

Guarda

  • Guarda – Clüs – Alp Suot – Pedra Grossa – Resgia (Teilweise durch grössere Steine erschwert begehbar)
  • Alle übrigen Wanderwege sind offen

 

Zustandsbericht Wanderungen im Nationalpark

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Details

Ein Shared Service von Graubünden Ferien