Ferien in Engadin Scuol Zernez

Ftan

Fuschna-Quelle

Das Wasser der Fuschna-Quelle tritt an zwei Stellen zu Tage: Zum einen in einer höhlenartigen, mit rötlichem Wasser gefüllten Vertiefung, zum anderen direkt aus dem Boden, östlich von der Vertiefung. Der Wasserlauf ist gezeichnet durch rot gefärbten Eisenhydroxid-Schlamm.

In der Vertiefung kann beobachtet werden, wie der starke CO2-Ausstoss kleine Blasen bildet, die im Tümpel aufsteigen.

 

Da es keine Fassung gibt, kann das Wasser nicht degustiert werden.

Vorsicht beim Aufenthalt bei der Quelle wegen Steinschlag.

 

Wichtigste Inhaltsstoffe:

Calcium Ca2+: 892 mg/l
Magnesium Mg2+: 69 mg/l
Eisen Fe2+: 8.5 mg/l

Hydrogencarbonat HCO3-: 3'162 mg/l
Sulfat SO42-: 70 mg/l

Öffnungszeiten

Bei Schnee nicht zugänglich

Weitere Informationen und Anreise

Quelle: Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
Aktualisiert:

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Details

Ein Shared Service von Graubünden Ferien