Ferien in Engadin Scuol Zernez

Tschlin

Strada-Martina

Il giardin da l’En – Der romanische Name des Engadins leitet sich von «Garten des Inn» ab. Auf den letzten Kilometern vor der Landesgrenze ist dieser Garten besonders fruchtbar, grün, artenreich und intakt. Davon zeugen nebst der üppigen Natur die zahlreichen Biohöfe in den malerischen Fraktionen San Niclà, Strada, Chaflur, Sclamischot und Martina. Engagierte Gewerbetreibende und Handwerker beleben die Region zusätzlich und sorgen für eine gelebte Kultur. Die Fraktionen entlang des Inns bieten Geschichte und Geschichten und vielfältige Ergänzung zu den attraktiven Ausflugsmöglichkeiten mitten im Dreiländereck. Wer sucht, findet diese in der Stamparia, in den Kirchen aber auch im Restaurant am klassischen Stammtisch.

Weitere Informationen und Anreise

Quelle: Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
Aktualisiert:

Tschlin

Jetzt entdecken

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Details

Ein Shared Service von Graubünden Ferien