Ferien in Engadin Scuol Zernez

Wellnessdestination seit 1369

650 Jahre Erlebnis Mineralwasser

Miracul Aua - Wunder Wasser.

In der Umgebung von Scuol sprudeln über 20 Mineralquellen, die 1369 erstmals urkundlich erwähnt wurden. Die Quellen haben das Unterengadin in seiner Entwicklung stark geprägt. Vor rund 150 Jahren entstand in Scuol, Vulpera und Tarasp ein florierender Kur- und Bädertourismus. Auch heute noch kann das Mineralwasser an verschiedenen Dorfbrunnen und zum Teil bei den Quellen selbst degustiert werden. Vor einem Jahr konnte das Bogn Engiadina, wo in natürlichem Mineralwasser gebadet werden kann, sein 25-jähriges Jubiläum begehen. 650 Jahre nach der ersten Erwähnung feiern wir nun diesen Wasserreichtum mit den Einheimischen und Gästen ein ganzes Jahr lang. Während dem Jahr 2019 finden verschiedene Veranstaltungen zum Thema Wasser statt. Die Aua Forta – Wassertage Engadin Scuol wurden zum 7. Mal durchgeführt und auch festliche Aktivitäten haben Platz.

Jubiläumsveranstaltungen

Während dem ganzen Jahr fanden Veranstaltungen zum Thema Wasser und insbesondere zum Unterengadiner Mineralwasser statt. Ob kulturell, informativ, sportlich oder einfach gesellig – es war für jeden etwas dabei.

Bis zum Ende des Jubiläumjahres finden noch zwei Ausstellungen im Rahmen des Mineralwasser-Jubiläums statt.

Datum Veranstaltung Ort  Zeit
ab 30. November Ausstellung: Isabelle Hartl, Wasserbilder Sent, Grotta da Cultura Di, Sa 17.00 - 19. Uhr
ab 6. Dezember Aus der Geschichte des Kurtourismus – Plakatwerbung von damals Scuol, Bogn Engiadina 8.00 - 22.00 Uhr
Die Büvetta Tarasp in vergangenen Zeiten. © Denkmalpflege Graubünden.
Bildergalerie - 650 Jahre Erlebnis Mineralwasser
Die Veranstaltungen rund um das Wasser in Bildern
Tauchen Sie in die Veranstaltungen zum Wasser-Jubiläum ein.
Zum Album

Brunnenfeste

In jeder Fraktion der Gemeinde Scuol fanden von Frühling bis in den Herbst sechs Brunnenfeste anlässlich des Mineralwasser-Jubiläums stattfinden. 25. Mai in Sent, 8. Juni in Tarasp, 22. Juni in Guarda, 23. August in Scuol, 4. Oktober in Ardez, 26. Oktober in Ftan.

Rückblick Jubiläumsveranstaltungen

Bereits fand die Mehrheit der Veranstaltungen zum Jubiläum statt, welche die Wasservielfalt der Region zelebrierten.

Datum Veranstaltung Ort 
bis 10. März Senda d'aua - NAIRS Laborausstellung Nairs
16. - 22. März Aua Forta – Wassertage Engadin Scuol Diverse
4. Mai Brunneneinweihung Fontauna San Giacum Ftan/Ardez
25. Mai Festa da bügls / Festa da l'aua Sent Sent
1. Juni Wasserprägungen (Musikalische Lesung) Sent
8. Juni Brunnenfest / Festa da Funtanas Tarasp Tarasp
8. Juni Brunnenkonzert mit anschliessenden Brunnengeschichten Ardez
15. Juni Eröffnung Badesee Lai Padnal Ftan
22. Juni Brunnenfest / Festa da bügls Guarda Guarda
22. Juni Bildervernissage am Brunnenfest Guarda
22. Juni - 24. August Bilder-Ausstellung AUA AUA Guarda
3. Juli - 21. August Wassersprechstunde Scuol, Bogn Engiadina
5. & 19.7., 2. & 16.8., 6. & 20.9., 4. & 18.10. INN-DIARY – Führung durch die Ausstellung Nairs
10. Juli Auf den Spuren der Trinkkuren Scuol, Gäste-Info
12. Juli - 17. August Il Bügl Public Tschlin, Bügl Sura
13. Juli Wassertag mit Sommelière Claudia Vontobel Motta Naluns, La Motta
17., 24. & 31.7., 7. & 14.8. Kulturhistorische Mineralquellen-Wanderung Scuol, Gäste-Info
26. Juli Südostschweizer Wandertag Scuol, Volg Plaz
1. August 1. August-OL mit Quellen-Spezial Scuol, mia Engiadina
3. August Auf den Spuren des Quellwassers Guarda
5. - 10. August Erfrischen Sie Füsse und Muskeln Scuol, Drogaria Mosca
18. & 25.8., 15.9., 6. & 13.10. Humoristische Mineralwasserführung Scuol, Bogn Engiadina
23. August Brunnenfest Scuol Scuol
31. August Brunnenkonzert Ardez, Bügl La Crusch
1. Juli - 30. September Wassersprechstunde Guarda
4. Oktober Brunnenfest Ardez Ardez
5.7., 9.8., 4.10. Der Nukleus Nairs – Seine Geschichte(n) und sein Potenzial Nairs
12. Oktober Il Bügl Public Vnà
26. Oktober Brunnenfest Ftan – Tag des offenen Reservoirs Ftan
1. November Buchvernissage – Waldhaus Vulpera: Geheimnisse eines Grandhotels Scuol, Bogn Engiadina
30. November Vernissage: Isabelle Hartl, Wasserbilder Sent, Grotta da Cultura

 

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Details

Ein Shared Service von Graubünden Ferien